Aktuelles/Termine

Engagiert im Dorf – engagiert im Kirchspiel Engter. Es geht wieder los! Wir freuen uns zunächst auf einen schrittweisen, dafür aber bunten und vielfältigen Wiederbeginn ab November 2021.
Und wir freuen uns über die Fertigstellung des Bürgerhauses Alte Feuerwache, dieses ermöglicht uns zukünftig die Nutzung der schönen Räumlichkeiten für unsere Projekte und Hilfen.
Viele Monate mussten wir soziale Kontakte minimieren und Helfende und Hilfesuchende, die meist zur sog. Großelterngeneration gehören und älter, schützen. Deswegen entfielen Hilfsangebote oder wurden eingeschränkt und verändert. Jetzt sind wir geimpft, viele Ältere erhalten bereits die dritte Impfdosis gegen Corona und wir haben gelernt mit 2G- und 3G- Regeln umzugehen. Hygienemanagement und Abstandsregeln sind selbstverständlich geworden. Und so schauen wir (vorsichtig) optimistisch auf die nächsten Wochen.

Termine ab November 2021:

Am 4. November startet eine Medien- und Techniksprechstunde in der Alten Feuerwache. Jeweils am 1. Donnerstag im Monat von 15.00 bis 17.00 Uhr können sich Hilfesuchende – ganz altersunabhängig – mit Fragen und Problemen rund um Smartphone und Laptop an Monika Plümer und Werner Kolle wenden.

Am 9. November freut sich das Team um Elke Baumann, Waltraut Besch, Gudrun Peikert und Karin Richter auf ein neues, liebevoll gestaltetes und unterhaltsames Angebot in der Alten Feuerwache: Jeweils am 2. Dienstag im Monat von 14.30 bis 16.30 Uhr laden sie Interessierte – unabhängig vom Alter – ganz herzlich in das neue Erzähl- und Lesecafé ein.
Anmeldungen gerne bei Waltraut Besch (05468 1470) und Gudrun Peikert (05468 1650).

Am 24. Dezember findet endlich wieder ein Weihnachten gemeinsam statt. Wir freuen uns auf Gäste, die am Heiligabend von 14.00 bis 17.30 Uhr einen gemütlichen und stimmungsvollen Nachmittag in der Alten Feuerwache verbringen möchten. Anschließend ist der Besuch des Gottesdienstes um 18.00 Uhr möglich. Wie gewohnt wird es einen Hol- und Bringdienst geben. Anmeldungen gerne unter 01520 9422304.

In Planung ab November: Wiederbeginn des Reparaturcafés (Kleine Helferstunde).

Wie seit des Beginns der Coronapandemie gewohnt, sind weiterhin die 1:1 Patenschaften für Einkäufe und Begleit- und Besuchsdienste möglich.

Das jeweilige Infektionsgeschehen kann Einfluss auf die Terminermöglichung haben. Wir werden rechtzeitig darüber informieren.